Parkplatzsituation im Ort darf sich nicht noch mehr zuspitzen

08. Februar 2019


In etlichen Straßen unserer Gemeinde ist ein Durchkommen mit einem Fahrzeug, erst recht mit einem Einsatzfahrzeug der Feuerwehr, nur schwer möglich, weil parkende Autos auf beiden Seiten die Straße zu sehr verengen. Auch Nutzer des Gehwegs, insbesondere mit Kinderwägen oder gar einem Rollstuhl, werden hierdurch behindert.


Die angespannte Parksituation wird sich aller Voraussicht nach durch die weitere Innenraumverdichtung in unserer Gemeinde weiter verschärfen.


Unsere Nachbargemeinde Walzbachtal hat sich der dortigen, vergleichbaren Parkplatzproblematik nun mit einer Stellplatzsatzung angenommen. Durch diese werden Bauherren dort künftig verpflichtet, bei Baumaßnahmen auf dem Grundstück selbst zwei Parkplätze pro Wohneinheit einzurichten.


Wir halten diese Maßnahme auch für unsere Gemeinde für notwendig und haben daher im Gemeinderat den Antrag eingebracht, die Verwaltung damit zu beauftragen, eine solche Stellplatzsatzung zu erarbeiten

Ihr Ansprechpartner für dieses Thema: Marc Mehler und Hardy Hecker
 
 

Termine

Keine anstehende Veranstaltung