Antrag der CDU im Rahmen der Sanierung des Fisperweg

11. Oktober 2018


Der Eggensteiner Fisperweg wird auf Beschluss des Gemeinderats ab März 2019 saniert. Der Fisperweg wird von vielen Fußgängern und Radfahrern genutzt, um zur Turnhalle, dem Spielplatz und als Weg zu unseren Naherholungsgebieten (Kirschdamm, Kleiner Bodensee) zu gelangen. Im Zuge der Sanierung erhält der Fisperweg rechts und links der Straße einen kombinierten Geh- und Radweg mit einer Breite von 2,50 m im westlichen Ausgang. Dies begrüßen wir sehr.
 
Zu optimieren ist aus unserer Sicht allerdings auch der Geh- und Radweg, der an der Einfahrt „Neue Krautgärten“ endet. Im Rahmen der letzten Gemeinderatssitzung konnte unser neuer Gemeinderat Hardy Hecker hierzu erfolgreich die Diskussion zu ungünstigen Fuß- und Radwegen am Westzugang des Fisperweg anstoßen.
 
Er präsentierte dem Gremium selbst gemachte Fotos und Skizzen zur aktuellen Wegesituation / den aktuellen Gefahrenstellen und mehrere Lösungsmöglichkeiten, die es nun zu bewerten gilt. Unser Vorschlag zur Prüfung der Verlängerung des Geh- und Radwegs mit dem Ziel, eine sicherere Überquerung nach dem Einfahrtsbereich zu finden, wurde durch einen einstimmig erfolgten Beschluss des Gemeinderats mit Auftrag an die Verwaltung beschlossen. Wir freuen uns sehr über diese Zustimmung.
 
Ihr Ansprechpartner für dieses Thema: Hardy Hecker

Termine

02
Sep
Datum: 02. September 2019
19 Uhr